http://wordpress.karstens.eu/wp-content/themes/press

05 Jul 2018, Posted by Eric Karstens

Publications

Featured:

Bücher/Books:

  • Fernsehen digital. Eine Einführung (Introduction to Digital Television). Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 2006
  • Firma Fernsehen. Wie TV-Sender arbeiten (The Television Company. How TV Stations Work). Reinbek: Rowohlt, 1999 (gemeinsam mit Jörg Schütte)

Vollständig überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe/New and completely revised edition:

  • Praxishandbuch Fernsehen. Wie TV-Sender arbeiten (The Practical Television Management Handbook). Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften (jetzt Springer VS), 2005, zweite durchgesehene Auflage 2010, dritte aktualisierte Auflage 2013 (gemeinsam mit Jörg Schütte)

Wissenschaftliche Aufsätze/Scientific Essays:

  • Comparative report on cross-country media practices, migration, and mobility. 2018. Working Paper for the project Role of European Mobility and its Impacts in Narratives, Debates, and EU Reforms (REMINDER). With Robert McNeil (forthcoming)
  • Media practices related to migration and intra-EU mobility in the EU-15 Member States. 2018. Working Paper for the project Role of European Mobility and its Impacts in Narratives, Debates, and EU Reforms (REMINDER). With Barbara Kuznik, Robert McNeil
  • YourDataStories: Transparency and Corruption Fighting through Data Interlinking and Visual Exploration. With Georgios Petasis, Anna Triantafillou. In: Sotiris Diplaris, Anna Satsiou, Asbjørn Følstad, Michail Vafopoulos, Thomas Vilhariho (eds.): Internet Science. INSCI 2o17 International Workshops IFIN, DATA ECONOMY, DSI, and CONVERSATIONS, Thessaloniki, Greece, November 22, 2017. Revised Selected Papers. Cham: Springer Nature, 2018, p. 95-108
  • Extending Open Data Platforms with Storytelling Features. With Niall O’Brolchain, Adegboyega Ojo, Lukasz Porwol, Tilman Wagner, Eva Lopez. In: Proceedings of the 18th Annual International Conference on Digital Government Research, Staten Island, NY, USA, June 07-09, 2017, p. 48-53 (DOI)
  • Wertschöpfungssystem lineares Fernsehen. In: Jan Krone/Tassilo Pellegrini (Hg.): Handbuch Medienökonomie. Wiesbaden: Springer, 2016 (DOI)
  • Connected TV in Europe – Comparing the Markets of Austria, Germany, and Sweden. With Paul Murschetz and Jonas Ohlsson. Accepted paper at European Media Management Association’s EMMA 2015 conference, Hamburg, Germany, 28-29 May 2015
  • Who broke the news? An Analysis on First Reports of Events. With Matthias Gallé, Jean-Michel Renders. Accepted paper at SNOW 2013 Workshop on Social News On the Web during the 22nd World Wide Web Conference, Rio de Janeiro, 13 May 2013
  • CASAM: Collaborative Human-Machine Annotation of Multimedia. With Russell Beale, Robert J. Hendley, Chris P. Bowers, Christos Georgousopoulos, Charalampos Vassiliou, Sergios Petridis, Ralf Möller, Dimitris Spiliotopoulos. In: Multimedia Tools and Applications, March 2013.
  • A System for Synergistically Structuring News Content from Traditional Media and the Blogosphere. With Nikos Sarris, Gerasimos Potamianos, Jean-Michel Renders, Claire Grover, Leonidas Kallipolitis, Vasilis Tountopoulos, Georgios Petasis, Anastasia Krithara, Matthias Gallé, Guillaume Jacquet, Beatrice Alex, Richard Tobin, Liliana Bounegru. Accepted paper at the eChallenges conference, Florence, 26-28 October 2011. In: Paul Cunningham/Miriam Cunningham (eds.): eChallenges e-2011 Conference Proceedings. IIMC International Information Management Corporation, 2011.
  • Vordenkerrolle: Zum Innovationsbedarf der Medienanstalten. In: epd Medien, H. 69/2010, S. 5-8
  • Pluralismus-Algebra. Eine EU-Studie will die Angebotsvielfalt der Medien messen. In: epd Medien, H. 64/2009, S. 3-5
  • Digital Pay-TV in Germany: A Viable Lesson for Market Failure? (gemeinsam mit Paul Murschetz). In: Jan Krone (Hg.): Fernsehen im Wandel. Mobile TV & IPTV in Deutschland und Österreich. Baden-Baden: Nomos, 2009, S. 145-165
  • Indicators for media pluralism in the EU Member States – towards a new media management approach (gemeinsam mit Mike Friedrichsen und Wolfgang Mühl-Benninghaus). In: Paulo Faustino (Hg.): The Media as a Driver of the Information Society. Lissabon: Formalpress, Colecção Media XXI, 2009, S. 615-640
  • Digital Pay-TV in Germany: Modelling and Applying a Market Failure Test (gemeinsam mit Paul Murschetz). In: Mercedes Medina/Paulo Faustino (Hg.): The Changing Media Business Environment. Lissabon: Formalpress, Colecção Media XXI, 2008, S. 164-191
  • Die Senderlandschaft in Deutschland. In: Hans W. Geißendörfer/Alexander Leschinsky (Hg.): Handbuch Fernsehproduktion. Vom Skript über die Produktion bis zur Vermarktung. Neuwied: Luchterhand, 2002, S. 62-71
  • Cinematography: Kameraarbeit im amerikanischen Film. In: Jan Berg/Knut Hickethier (Hg.): Filmproduktion, Filmförderung, Filmfinanzierung. Berlin: Edition Sigma, 1994 (Schriften der Gesellschaft für Film- und Fernsehwissenschaft, Bd. 5), S. 151-160
  • Erziehung für fünf Mark. Inhaltliche Vorstellungen von einem zweiten Fernsehprogramm (1958-1963). In: TheaterZeitSchrift, H. 31-32/1992, S. 158-167

Rezensionen/Reviews: Medienwissenschaft und Medientheorie/Media Science and Media Theory

  • Dennis Reineck: Die soziale Konstruktion journalistischer Qualität. Fachdiskurs, Theorie und Empirie. In Vorbereitung.
  • Stefan Geiß: Die Aufmerksamkeitsspanne der Öffentlichkeit: Eine Studie zur Dauer und Intensität von Meinungsbildungsprozessen. In: Medienwissenschaft, H. 4/2016, S. 435-437
  • Mikkel Fugl Eskjær/Stig Hjarvard/Mette Mortensen (Hg.): The Dynamics of Mediatized Conflicts und Alexa Robertson: Media and Politics in a Globalizing World. Sammelrezension. In: Medienwissenschaft, H. 3/2016, S. 328-331
  • Christoph Bietz: Die Geschichten der Nachrichten. Eine narratologische Analyse telemedialer Wirklichkeitskonstruktionen. In: Medienwissenschaft, H. 2-3/2014, S. 285-286
  • Ansgar Nünning, Jan Rupp, Rebecca Hagelmoser, Jonas Ivo Meyer (Hg.): Narrative Genres im Internet. Theoretische Bezugsrahmen, Mediengattungstypologie und Funktionen. In: Medienwissenschaft, H. 4/2013, S. 500-502
  • Ludwig Fischer (Hg.): Programm und Programmatik. Kultur- und medienwissenschaftliche Analysen. In: Medienwissenschaft, H. 1/2007, S. 109-110 (gemeinsam mit Matthias Steinle)
  • Markus Stauff: „Das neue Fernsehen“. Machtanalyse, Gouvernementalität und digitale Medien. In: Medienwissenschaft, H. 3/2006, S. 360-362
  • Jens Krüger/Stephan Ruß-Mohl (Hg.): Risikokommunikation. In: Medienwissenschaft, H. 1/1992, S. 27-30
  • Lorenz Engell: Vom Widerspruch zur Langeweile. Logische und temporale Begründungen des Fernsehens. In: Medienwissenschaft, H. 1-2/1990, S. 140-142
  • Filmproduktion oder Wohin wird gefördert? Bericht über die Jahrestagung der Gesellschaft für Film- und Fernsehwissenschaft in Berlin (3.-4. Mai 1991). In: Medienwissenschaft, H. 3/1991, S. 293-295
  • Ist das Fernsehen noch zu fassen? Bericht über die Jahrestagung der Gesellschaft für Film- und Fernsehwissenschaft in Berlin (30.3.-1.4.1990). In: Medienwissenschaft, H. 1-2/1990, S. 12-14
  • Anmerkungen zur GFF-Jahrestagung 1990 in Berlin. In: Film- und Fernsehwissenschaft. Mitteilungen der Gesellschaft für Film- und Fernsehwissenschaft, H. 2/1990, S. 7-8
  • Eine Disziplin formiert sich. Rainer Bohn, Eggo Müller (Hg.): Ansichten einer künftigen Medienwissenschaft. In: medien + erziehung, H. 3/1989, S. 163-164

Medienkultur und Medieninhalte/Media Culture and Media Content

Medientechnik und Mediengeschichte/Media Technology and Media History

Medienökonomie/Media Economy

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk/Public Broadcasting

Gastbeiträge und Interviews/Guest contributions and interviews:

Panels und Vorträge/Panels and talks: